Ich werde mich nicht gegen Corona impfen lassen!

Standard

Eine Impfentscheidung muss immer individuell getroffen werden, so auch die Frage, ob man sich gegen Corona impfen lässt. Ich habe mich entschieden, ich werde mich nicht gegen COV-19 impfen lassen!

Grundsätzlich beruht meine Entscheidung auf drei Punkten:

1.) Ich halte COV-19 für kein besonders gefährliches Virus, auch wenn die Politik und die Medien dies so darstellen. Auch im März 2021 ist diese angebliche Pandemie immer noch etwas, das ich (trotz sehr großen Bekanntenkreis) nur aus den Medien kenne. Ca. 70.000 Tote sind tragisch, keine Frage. Die Spanische Grippe kostete 1918 aber allein 600.000 Tote – ich denke, das genügt zur Relation. Damals starben vor allem junge und gesunde Menschen, heute findet das Infektionsgeschehen hauptsächlich in Altenheimen statt – was schlimm genug ist. Außerdem bin ich kein ängstlicher Mensch, Leben ist immer ein Risiko.

2.) Die neuentwickelten Genimpfstoffe (Vektor und mRNA) halte ich für nicht ausreichend getestet, gefährlich und völlig unnötig. Auch die Darstellungen der Medien haben meine Entscheidung geprägt: Wenn junge Menschen nach einer Impfung sterben, wird dies grundsätzlich abgewiegelt und es hat keinesfalls mit dem Impfstoff zu tun. Sterben aber alte Menschen, so ist stets Covid schuld und niemals eine Grunderkrankung. Impfungen sind grundsätzlich ein gigantisches Geschäft, es geht also um verdammt viel Geld.

3.) Ich lasse mich nicht zu etwas zwingen, was ich nicht will. Wenn Unternehmen und andere Privatleute mich aufgrund des politischen Drucks von ihren Dienstleistungen und Produkten aufgrund einer nicht vorhandenen Impfung ausschließen wollen, sollen sie das tun. Ich werde das im Gegenzug aber auch nicht vergessen – die Pandemie wird eines Tages vorbei sein.

Abschließend kann ich das aber auch gerne auf einen weiteren Punkt zuspitzen: Mir ist es lieber, dass ich etwas nicht mehr DARF, als dass ich etwas nicht mehr KANN!

4 Gedanken zu “Ich werde mich nicht gegen Corona impfen lassen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.